Logo
Kirche Obwalden
Sachseln - Älggi-Alp
Sarnen
Kerns - Melchtal

Impressum

Inhalt

Porträt

Verband der römisch-katholischen Kirchgemeinden des Kantons Obwalden

Der „Verband der römisch-katholischen Kirchgemeinden des Kantons Obwalden“ wurde im Jahre 1976 gegründet; er ist eine öffentlich-rechtliche Körperschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit. Ihm gehören die sechs Kirchgemeinden Sarnen, Kerns, Sachseln, Alpnach, Giswil und Lungern an.

Der Verband vertritt die gemeinsamen Interessen seiner Mitglieder nach aussen und koordiniert und regelt deren gemeinsame Anliegen. Weiter bezweckt der Verband die Erfüllung übergreifender kirchlicher Aufgaben und die Unterstützung kirchlicher, karitativer und sozialer Organisationen. Schliesslich obliegt ihm die Zusammenarbeit mit weiteren kantonalen (Dekanat, Verband der evangelisch-reformierten Kirchgemeinden des Kantons Obwalden usw.) sowie interkantonalen und gesamtschweizerischen Organisationen (Diözese, Biberbrugger Konferenz, Römisch-katholische Zentralkonferenz der Schweiz usw.).

Um seine Aufgaben erfüllen zu können, leisten ihm die Verbandsmitglieder jährliche Beiträge. Diese werden gemäss festgelegtem Steuerfuss erhoben. Für bestimmte Aufgaben, welche der Verband in Zusammenarbeit mit der Landeskirche Nidwalden oder dem Verband der evangelisch-reformierten Kirchgemeinden des Kantons Obwalden erfüllt, erhält er von diesen finanzielle Abgeltungen. Für finanzschwache Mitglieder wurde ein Finanzausgleich geschaffen.

Zum 25 Jahr Jubiläum im Jahr 2001 ist eine kleine Festschrift erschienen. Interessierte erhalten sie beim Sekretariat.

Flüe, Niklaus von. - 25 Jahre Verband römisch-katholischer Kirchgemeinden des Kantons Obwalden : 1976–2001 / Niklaus von Flüe ; Hrsg.: Römisch-katholischer Kirchgemeindeverband Obwalden. - Sarnen, 2001 (von Ah Druck). - 73 S.